Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lesung | Martin Piekar

Redaktion: 

Literatur in Weissensee

Sonntag, 11.09.2016 // 19.30 Uhr
Brotfabrik // Caligariplatz 1 // 13086 Berlin
Facebook // Eintritt: 6/3 Euro

Am Sonntag, 11.09.16 findet eine weitere Lesung in der Reihe »Literatur in Weißensee« statt. Kurator und Veranstalter Alexander Graeff hat dieses Mal Martin Piekar als literarischen Gast zum Thema »Richtung« eigeladen.

Vielseitig inspiriert, etwa von Dalís Gemälden oder der Ästhetik der Gothic-Szene, lässt Piekar seine expressionistische Bildsprache wilde Formen auf das Papier werfen. Das Suchende, noch ohne festen Platz Stehende wird dabei offen thematisiert: Sprache, Verständnis, Missverständnis und die Schwierigkeiten, die es bedeutet, eine eigene Sprache zu finden, sind die Hauptthemen in seinen Gedichten. Sein Debüt-Band »Bastard Echo« erschien 2014 im Verlagshaus Berlin, gefolgt 2016 von dem E-Book »Überschreibungen« (Kooperation mit Jan Kuhlbrodt).

In seinen Texten, die an diesem Abend zum ersten Mal von Soundinstallationen begleitet werden, verhandelt Piekar politische und gesellschaftliche Themen. (Quelle: Verlagshaus Berlin)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016