Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Frans Masareel

Redaktion: 

'Dagblatventer, Zeitungskolporteur, In Kunst Opbouwen, 1931', Ausstellung 'Frans Masereel und seine Arbeiten für die Presse'

Seit dem 18. September läuft im Museum für Druckkunst in Leipzig die Ausstellung: Frans Masereel und seine Arbeiten für die Presse.
Frans Masereel (1889–1972) war ein belgischer Grafiker, Zeichner, Maler und der bedeutendste Anti-Kriegskünstler des vergangenen Jahrhunderts. Er wurde vor allem durch seine Holzschnitte bekannt und prangerte in seinen Arbeiten soziale Ungerechtigkeit, Despotie und Krieg an. Künstlerisches Schaffen war für ihn weniger Auseinandersetzung mit sich selbst, als Auseinandersetzung mit der Gesellschaft und deren Zustand.

In der Ausstellung „Frans Masereel und seine Arbeiten für die Presse“ zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig einen wichtigen Schaffensbereich des Künstlers. Ab 1913 veröffentlichte er seine Grafiken und Zeichnungen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen, u.a. in Frankreich, der Schweiz und Belgien. 

Die Ausstellung wurde vom Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen (Saarland) in Kooperation mit der Frans Masereel Stiftung Saarbrücken konzipiert und realisiert. Eine Begleitpublikation ist erschienen bei der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016