Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Fischspielsilber

Redaktion: 

Im Astwerk der Bäume treiben Fische ihr Spiel mit meinen Augen in der Theater-Garage in Basel.

  Foto: (c) theatergarage

In der Garage einer ehemaligen Schreinerei  hat die Schauspielerin Serena Wey ihren Proberaum gefunden, der dann und wann auch temporär als Aufführungsort genutzt wird.

Diesmal für eine Theater-Tanzproduktion zu Gedichten von Rolf Dieter Brinkmann. Sich auf Gedichte einlassen und sich von ihnen berühren zu lassen, ist ein intimer Vorgang, ist ein Abenteuer. Gedichte lesen heisst auch in die Worte hineinhören. Sprache ist Musik ist Bewegung. Dieses Abenteuer will man zusammen angehen.

"Vielleicht ist es mir gelungen, die Gedichte einfach zu machen wie Songs. Eine Tür aufmachen, aus der Sprache und den Festlegungen raus."  Rolf Dieter Brinkmann In der Vorbemerkung zu seinem Gedichtband Westwärts 1&2 am 11./12. Juli 1974.

Mit: Tanz: Esther Sutter / Stimme: Serena Wey / Saxophon: Patrick Stadler /Bühne: Heini Dalcher / Licht: Brigitte Dubach /Kostüm: Annegret Dürig

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016