Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Hamburger Teatime-Lesung

Redaktion: 

Anja Kampmann liest aus ihrem Debüt  Proben von Stein und Licht (Hanser Verlag). Björn Kuhligk liest aus  Die Sprache von Gibraltar (Hanser Berlin) 

 6.11.2016 | 17.00 Uhr. Lyrik zur TeaTime. Eintritt zur Lesung: € 7,-/4,- | Literaturhaus Hamburg, Karten unter  Telefon 040.227 92 03 oder mailto: lit@lit-hamburg.de

Anja Kampmann, ein Name, den man wegen ihrer „fulminanten Lyrik ganz oben auf dem Zettel haben sollte.“ ((WDR 5). Ihre  Gedichte changieren zwischen Fremdheit und Vertrautheit, zwischen der Wortlosigkeit der Natur und dem poetischen Ausdruck. Björn Kuhligk reiste 2015 nach Gibraltar. Sein Ziel: eine spanische Exklave in Marokko. Dort erlebte er den   berüchtigten Grenzzaun von Melilla. Was er sah, übersetzte er in eine Sprache, die in uns Bilder erzeugt, die wir nicht wegwischen können. „Hat jemand behauptet, die Gegenwartslyrik sei unpolitisch? Björn Kuhligk beweist das Gegenteil.“ (Hanser Berlin).  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016