Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Ausgezeichnet: Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen in Hamburg

Redaktion: 

Die Juroren Tanja Schwarze (Autorin), Susanne Neuffer (Autorin), Werner Irro (Lektor), Corinna Popp (Übersetzerin) und Tilman Winterling (Literaturblogger) haben sich entschieden.

Jeweils einen der mit 6.000 Euro dotierten Förderpreise für Literatur erhalten: Claus Berg für seine Erzählung „Auf der anderen Seite“, Maria Regina Heinitz für einen Auszug aus dem Romanmanuskript „Schneckenkönig“, Hendrik Rost für Gedichte, Andrea Salt für ihr Erzählprojekt „Hundert Aspekte des Mondes“, Judith Sombray für Gedichte, Ursula Schötzig für ihr Hörspiel „Lena fällt“.

Jeweils einen der mit 2.500 Euro dotierten Förderpreise für literarische Übersetzungen erhalten: Christel Hildebrandt für einen Auszug aus dem Roman „Paa St. Jørgen / St. Jörgen“ von Amalie Skram aus dem Dänischen, Volker Oldenburg für seine Übersetzung des Romans „Die Knochenuhren / The Bone Clocks“ von David Mitchell aus dem Englischen, Annette Kopetzki für ihre Übersetzung des Romans „Cattivi / Das angehaltene Leben“ von Maurizio Torchio aus dem Italienischen.

Die Verleihung der Preise findet am 05.12.2016 um 19.30 Uhr statt.
Kulturbehörde Hamburg im Literaturhaus, Schwanenwik 38,  Eintritt frei.

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016