Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Schmal & schwergewichtig

Redaktion: 

Der oft übersehene Lyriker Rainer Brambach hinterließ rund 140 Gedichte und zwei Dutzend kurze Erzählungen: kein großes, aber ein außerordentliches, sehr eigenständiges und erfrischend unakademisches Werk. Der ehemalige Malergeselle und spätere Gartenbauer war in der Literaturszene der Nachkriegszeit eine Ausnahmeerscheinung. Höhepunkt seines Schaffens waren die 50er und 60er Jahre, als seine Gedichte regelmäßig in der renommierten Literaturzeitschrift ›Akzente‹ erschienen – neben Texten von Enzensberger, Bachmann, Celan, Canetti und anderen Größen dieser Zeit.
Franziska Schürch und Isabel Koellreuter sichteten für dieses Buch Erinnerungen von Kollegen und Weggefährten, Archivmaterial und Rainer Brambachs Textzeugnisse. Entstanden ist eine vielschichtige und lesenswerte Biographie über ein außergewöhnliches Leben und einen wortmächtigen Schweizer Lyriker.
 

Rainer Brambach - Ich wiege 80 Kilo, und das Leben ist mächtig. Eine Biographie von Franziska Schürch und Isabel Koellreuter. Mit einem Bildteil. Diogenes, Dez. 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2016



November 2016



Oktober 2016



September 2016



August 2016



Juli 2016



Juni 2016



Mai 2016



April 2016



März 2016



Februar 2016



Januar 2016