Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Bundeswettbewerb für junge Lyrik

Redaktion: 

25.Januar 2017 |  14.00 Uhr

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44
60311 Frankfurt am Main

lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Jeden Monat können Jugendliche von 10 bis 20 Jahren ihre Gedichte zu einem bestimmten Thema online einreichen. Je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat bieten über die Webseite Inspiration für das eigene Schreiben. Im Januar findet der Wettbewerb unter der Leitung des Frankfurter Lyrikers Martin Piekar in den Räumen des Frankfurter Kunstvereins statt.

Für ihre Gedichte werden sich die TeilnehmerInnen von Eric van Hoves Arbeit D9T (Rachel's Tribute) inspirieren lassen. Unter den Einsendungen werden anschließend von der Bundesstiftung 5 Monatsgewinner ausgewählt. Aus den 60 Monatsgewinner werden wiederum 12 Jahresgewinner ausgewählt und zu einer Reise nach Berlin eingeladen.

Bei der Skulptur D9T (Rachel‘s Tribute) handelt es sich um eine Replik des C18 ACERT Motors des Caterpillar Bulldozers D9T. Vornehmlich für Bauarbeiten eingesetzt, fanden die diversen D9 Bulldozer oft in Kriegsgebieten Verwendung, nicht nur um Schlachtfelder von Trümmern und Minen zu befreien und beschädigte Infrastruktur zu räumen, sondern auch um feindliche Kämpfer und vermeintliche Terroristenfamilien in ihren Häusern einzuebnen. So kam die Maschine auch im Zuge militärischer Aktionen sowohl im Vietnamkrieg als auch in israelischen Siedlungen zum Einsatz. Eric van Hove widmet das Werk der amerikanischen Aktivistin Rachel Corrie, die 2003 in Gaza bei dem Versuch, die Zerstörung eines palästinensischen Hauses durch einen D9 Caterpillar namens „Teddy Bear“ der israelischen Streitkräfte zu verhindern, erfasst und tödlich verletzt wurde.

 

Mehr aus der Fix Zone



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017