Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Moiré & mehr

Redaktion: 

Im Herbst 2016 wurde der lang erwartete dritte Teil von Takahiro Kurashimas Serie «Poemotion» veröffentlicht. In der vorgehenden Ausgabe war Farbe dazu gekommen; diesmal geht er zurück zu den Wurzeln seiner Arbeit. Dreissig abstrakte grafische und geometrische Formen werden durch schwarze Plastikfolie zum Leben erweckt. Erst, wenn sie auf dem Papier ausgelegt sind, beginnen die Formen zu tanzen und springen, sich zu drehen und zu verweben. Der Leser erlebt den beeindruckenden Moiré-Effekt auf spielerische Art und Weise.

"The little man, sitting at the reception desk of the brain, is wondering: Are these dazzling appearances true or false? These illusions are real."

Takahiro Kurashima: Poemotion 3. Visuelle Poesie des Moiré. Englisch- und Japanischsprachiger Text. Lars Müller, 2016

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017