Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Ins Dunkle der Einfühlung

Redaktion: 

suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2196, Broschur, 227 Seiten ISBN: 978-3-518-29796-4

Wer wollte nicht Fürsprecher der Empathie sein? Doch das Vermögen, sich den anderen zu versetzen, kann auch ganz mitleidlos genutzt werden – oder im Sadismus zu solcher Nutzung der Impetus geradezu sein. Was unterscheidet Helikopter-Eltern, die den zum Studenten gereiften oder eben nicht gereiften Sohn in der Sprechstunde an der Universität vertreten, von Stalkern? Sind die Motive immer klar?

 

Bis zum „Happy End“ in der Vergewaltigung Scarlett O’Haras in Gone with the Wind geht dem Breithaupt nach, aber auch Studien entlang, die die Virulenz dessen in der Realität belegen…

Ein düsteres Buch also, das Sozialkompetenz als etwas doch anderes denn Herzensbildung offenlegt, allen anzuempfehlen, die sich im Zwischenmenschlichen gründlich entkitschen wollen. // Martin A. Hainz

 

Buch bestellen

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017