Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Parataxe

Redaktion: 

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autoren, die nicht (nur) auf Deutsch schreiben, werden mit unserer neuen, stadtweiten Veranstaltungsreihe in Gespräch, Lesung und deutscher Übersetzung vorgestellt.

 

PARATAXE presentation (1): 11. April um 20 Uhr im English Theatre Berlin (Fidicin Str. 40 in Kreuzberg).
Mit Dario Deserri (Italien/Berlin) und seiner Übersetzerin Anna Giannessi sowie Rasha Abbas (Syrien/Berlin) und ihrer deutschen Herausgeberin Nikola Richter. Die Gäste werden aus ihren Texten im Original sowie auf Deutsch gelesen, die Gespräche finden auf Englisch und Deutsch statt. Durch den Abend führt Martin Jankowski.

Rasha Abbas (1984 in Syrien geboren) ist Journalistin und Autorin.“Des Pudels Kern” und “Adam hasst das Fernsehen” sind zwei ihrer Kurzgeschichtenbände, 2016 ist “Die Erfindung der deutschen Grammatik. Geschichten” im Berliner Verlag mikrotext erschienen.

Dario Deserri (1974 in Italien geboren) ist Autor und Essayist. Im Jahr 2011 gewann er den Preis Laurentum in der Kategorie “Italiener in der Welt”. Sein erster Roman “Come le Nuvole sopra Berlino” ist 2014 bei Puntoacapo Editrice erschienen. Erstmals haben wir Ausschnitte daraus in Deutsche übersetzt, die an diesem Abend Premiere feiern.

PARATAXE und stadtsprachen magazin präsentieren gemeinsam die aktuellen polylingualen Autoren und Literaturszenen Berlins. Dieses Projekt der Berliner Literarische Aktion e.V. und wird durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.

Eintritt (nur Abendkasse): 5,-/erm. 3,- €

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017