Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Bessermann [ein Roman]

Redaktion: 

Buchvorstellung - Adrian Kasnitz: Bessermann (Launenweber Verlag)
Literaturhaus Köln · 11. April · 19.30 Uhr · Großer Griechenmarkt 39

Der traumatisierte Kriegsreporter Bessermann kehrt nach Deutschland zurück, schottet sich in seiner Wohnung ab und beschränkt die Kontakte mit der Außenwelt auf ein Minimum: Menschen in seiner Straße, die Kreuzung, das Lokal gegenüber werden zu erzählerischen Miniaturen, Splitter einer narrativen Kamerafahrt, bei der der Autor mit Perspektivenwechseln spielt. Adrian Kasnitz hat einen Roman über Bedrohung, Gewalt und die Paranoia geschrieben, die alle langsam befällt. Gibt ein Schicksal, dem niemand entkommt? Oder gelingt es Bessermann, sich Schritt für Schritt von seiner Isolation zu befreien?

Adrian Kasnitz, an der Ostsee geboren, in den westfälischen Bergen aufgewachsen, lebt als Schriftsteller und Herausgeber in Köln. Er veröffentlichte den Roman „Wodka und Oliven“ (2012) und mehrere Gedichtbände, zuletzt „Glückliche Niederlagen“ (2016) und "Kalendarium #1 bis #3" (2015f.). Er betreut die Edition parasitenpresse und ist Gastgeber der Kölner Lesereihe Literaturklub.
 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017