Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Subtext: Typedesign

Redaktion: 

Demnächst eröffnet im designforum Wien die gleichnamige Ausstellung vom  12.4. – 26.5.2017 | Eröffnung: 11.4.2017, 18.30 Uhr.
Digitale Schriftgestaltung liefert einen wesentlichen Baustein der modernen Medienarchitektur. So fungiert Schrift nicht nur als Moderatorin des Inhalts, sondern ist für kommerzielle wie künstlerische Produktionen oftmals zentrales identitätsstiftendes Element. Neuerungen im Bereich der Informationstechnologien befördern die Bedeutung von Typedesign, da visuelle Abgrenzungsstrategien und sich verändernde Gestaltungsanforderungen mittlerweile nicht nur in Print sondern auch Onscreen nach originären Entwürfen verlangen.

Durch die Demokratisierung der Produktionsmittel gelten heute auch für den Vertrieb neue Spielregeln: die Schriften werden über das Netz angeboten und gehostet, die DesignerInnen fungieren so oftmals als Direktanbieter ihrer Werke.

Georg Herold Wildfellner - Mr. Moustache Face Type (2011)

Die Publikation ›Subtext: Typedesign‹ erscheint anläßlich der gleichnamigen Ausstellung, öffnet und archiviert Entwürfe von über 50 lokal bis weltweit tätiger DesignerInnen und präsentiert auf über 400 Seiten rezente Schriftentwürfe mit nahem bis fernem Österreichbezug. In einem umfassenden Textabschnitt, der weitere Anwendungen der Schriften zeigt, thematisieren renommierte AutorInnen aus unterschiedlichen Kultur- und Wissenschaftsbereichen ihr Verhältnis zu Schrift.

Das Konzept der Ausstellung: alle Schriften werden in Anwendung gezeigt: keine Alphabete, Pangramme, Musterseiten etc. Jeder Text ist zuerst Content, die angewandte Schrift Container.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017