Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

ReDe ExPressos – "perspektive" # 88/89

Redaktion: 

Am Dienstag, den 11.04. in Graz wird um 19:30 Uhr im FORUM STADTPARK Saloon die neue Doppelnummer der "perspektive - hefte für zeitgenössische literatur" präsentiert. Es lesen: Silvia Stecher (Redaktion Graz) | Ralf B. Korte (Redaktion Berlin) | Arlette-Louise Ndakoze (Berlin) | Kinga Tóth (Budapest / Berlin)

was hier steht zur debatte: auch in perspektive 8889. denn was in zeitgenössischen literaturbetrieblichkeiten unter markt wirtschafts bedingungen passiert p weiterhin. unabgesondert. nicht hier die hübsch nach gattungen sortierte literatur – da ihr theoretisches über sprechen im kulturellen feld betrieb, sondern als versuch des ineinander ver denkens von formen, disziplinen, inhalten und meta ebenen. gleichfalls: sprache nicht bloß als noch so sehr poetisiertes mittel zum sprechen über, sondern eine die sich als medium in ihrem literarisch diskursiven verfassen mitzureflektieren versucht. das bleibt. ohne rückwärts gang in einen vor modernen, vor medientheoretischen, vor soziologischen literaturbegriff. –  [silvia stecher : edi tu torial p]

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017