Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Zwickauer Literaturfrühling

Redaktion: 

Der diesjährige Zwickauer Literaturfrühling lädt junge und etablierte Autoren ein sowie fünfzehn freie und unabhängige Verlage aus Sachsen und dem Rheinland. Sie alle werden sich in den Ausstellungsräumen des Kunstvereins FAK zu präsentieren. Wichtig ist den Veranstaltern dabei auch besondere Verlage mit ins Boot zu holen, die in „speziellen (Nischen-)Sparten agieren“.

An fünf Tagen, vom 26.4. – 30.4.2017 werden bis zu 30 Veranstaltungen stattfinden: „Lesungen, Filme, Vorträge, Gespräche mit Autoren, Bloggern, Verlegern und Literaturkritikern, Lyrikperformance, Diskussionsrunden, Poetry Movies, Poetry Slam.“ Auch Fixpoetry wird am 28.4. um 19 Uhr vorgestellt.

Die diesjährige Podiumsdiskussion beschäftigt sich mit unabhängigen Verlagen. In diesem Zusammenhang ist die Kurt Wolff-Stiftung, der Verband der unabhängigen Verlage, vertreten. Ergänzend zum Programm trägt eine Schauspielerin Gedichte in der Zwickauer Innenstadt vor, überall dort wo sie auf aufmerksam gewordenes Publikum trifft. In der Galerie The Grass ist Greener werden Arbeiten von vier Künstlerinnen und Künstler präsentiert, die sich mit Lesen, Schrift und Text beschäftigen. In einer weiteren Ausstellung werden 10 unabhängige Kulturinitiativen aus Zwickau vorgestellt.

 

Der Literaturfrühling findet statt in den Räumen des Kunstvereins Freunde Aktueller Kunst: Hölderlinstraße 4, 08056 Zwickau

Der Literaturfrühling wird organisiert von
Barbara Miklaw / Mirabilis Verlag und
Klaus Fischer / KV Freunde Aktueller Kunst e.V.

http://www.zwickauer-literaturfruehling.de/zlf-2017/das-programm-2017/

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017