Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lyrik im Café Nr. 49

Redaktion: 

Vormerken: Am Mittwoch, 21. Juni, 19.00 Uhr, bei freiem Eintritt -
Der in Augsburg lebende Lyriker Knut Schaflinger liest im Kulturcafé Chavis, Detlev-Bremer-Straße 41 in Hamburg aus seinem aktuellen Gedichtband "Die Ungewißheit der Quadrate" (Verlag Ralf Liebe, Weilerswist), dazu neue Texte. Moderation: Peter Engel

Schaflinger, der bis vor kurzem noch Chef vom Dienst bei den ARD-Tagesthemen in Hamburg war, wurde 1951 in Graz geboren und studierte in Wien. Bis 1995 war er freier Filmemacher beim Bayerischen Fernsehen. Als Lyriker debütierte der Autor 1995 mit dem Band "Drei Teile vom Licht" und hat seitdem kontinuierlich weitere Sammlungen seiner Gedichte herausgebracht. Zuletzt erschienen im Verlag Ralf Liebe die Titel "Beim Verlassen des Hauses" (2014) und "Die Ungeduld der Kompaßnadel" (2015).

Knut Schaflinger, der seine Gedichte in vielen Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht hat, wurde für seine Lyrik mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 2005 den Feldkircher Lyrikpreis und war 2014 Finalist beim Dresdner Lyrikpreis.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017