Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Art and Alphabet

Redaktion: 

Die groß angelegte Ausstellung Art and Alphabet startet am 21.07 in der Hamburger Kunsthalle und widmet sich dem vielschichtigen Wechselverhältnis von Schrift und Bild in der Gegenwartskunst. Die Grundelemente der Schrift – das Alphabet, die Buchstaben und Zeichen – spielen hierbei eine zentrale Rolle. Sie werden als visuelle Zeichen verstanden, erforscht und künstlerisch transformiert. So verlagert sich der Fokus vom Lesen aufs Sehen und vom Entziffern aufs Wahrnehmen. Es entsteht ein spannungsvolles Kippen zwischen Schrift und Bild.

Paulina Olowska (*1976) Alphabet, 2005 (Quelle: Hamburger Kunsthalle)

Zugleich wohnt der Schrift als visuelle Sprache immer auch eine große kultur- und identitätsstiftende Kraft inne. Internationale Künstler_innen nehmen den Variationsreichtum verschiedener Alphabete zum Ausgangspunkt, um das Kommunikationsmedium Sprache in die Welt der Bilder zu überführen, um es zu ergründen, zu erweitern und spielerisch zu verwandeln.

Aus Harald Stoffers Arbeit: 30 Zeichnungen auf. Papier aus der fortlaufenden Serie der „Briefe“ 2007-2017. Verschiedene Maße © Courtesy of the artist and Galerie der Villa, Hamburg

Mehr aus der Fix Zone



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017