Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lyrik im Café Nr. 51

Redaktion: 

Mittwoch, 18. Oktober, 19.00 Uhr, Eintritt frei

Die vorletzte Lyriklesung im Kulturcafé Chavis, Detlev-Bremer-Straße 41 wird von der Kieler Schriftstellerin Ingrid Glienke bestritten. Die liest aus ihrem Gedichtband "Septemberroad", der 2013 im Verlag Steinmeier (Deiningen) erschienen ist.

Moderation: Peter Engel

Ingrid Glienke wurde 1951 in Eckernförde geboren und studierte Nordistik und Anglistik in Kiel und Canberra, dazu Creative Writing am Birkbeck College der Londoner Universität. Sie lebte längere Zeit in Australien und England und arbeitet jetzt in Kiel als Übersetzerin und Lektorin. Ingrid Glienke hat Gedichte und Kurzprosa in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht, so in den Sammlungen "Versnetze", "Verszeit" und "Gedichte für Reisende". Ein zweiter Lyrikband ist im Entstehen. Derzeit arbeitet Ingrid Glienke an einem längeren Prosatext.

Achtung: Die letzte Lyriklesung im Café Chavis, das geschlossen wird, findet am 15. November 2017 statt. Es lesen dabei Mirko Bonné, Ulrich Koch und Farhad Showghi aus ihren neuen Gedichtbänden. 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017