Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Microcósmicas & Mikrokosmen

Redaktion: 

EINLADUNG ZUR PREMIERE am 1. Dezember in Berlin

Microcósmicas  & Mikrokosmen von ESTHER ANDRADI

Lesung in spanisch-deutsch
Raquel Sutter (Übersetzerin) und Esther Andradi
Musik:  VIRGINIA YEP
KLAK in der Fabrik Paul-Lincke-Ufer 44a | 10999 Berlin

Dieses Buch spricht über die Schöpfung in all ihren Sinnen: die des Lebens und des künstlerischen Schaffens, das unter anderen möglichen Artikulationen die Verbindungen (zwischen Lebewesen, Menschen und Tieren) und der Vergangenheit durch Erinnerung beinhaltet. Es ist ein Buch, das von Tieren und Menschen bevölkert ist, geschützt oder hilflos in Chaos und Schöpfung, eingeschlossen im Microkosmos.
Sandra Bianchi, argentinische Autorin und Literaturkritikerin

Este libro habla de la creación en todos sus sentidos: la de la vida y la creación artística, que conlleva la creación de los vínculos (entre los seres, humanos y animales) y la creación del pasado a través de la memoria, entre otras articulaciones posibles. Es un libro poblado por animales y hombres, amparados o desamparados en el caos y la creación, en clave microcósmica. (Sandra Bianchi, escritora y crítica literaria argentina)

Esther Andradi entwickelt die Welt aus dem Wort. Und die Welt ward Wort und das Wort wurde zur Welt.
Esther Andradi concibe el mundo desde la palabra. Y el mundo fue palabra y la palabra devino mundo.
Aus dem Nachwort von Ottmar Ette, Universität Potsdam

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2017



November 2017



Oktober 2017



September 2017



August 2017



Juli 2017



Juni 2017



Mai 2017



April 2017



März 2017



Februar 2017



Januar 2017