Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

wach vom traum

Redaktion: 

Von Thomas Rackwitz gibt es einen neuen Gedichtband: er heißt im traum der dich nicht schlafen lässt und ist recht abseits im chiliverlag in Verl erschienen. Thomas Rackwitz hat seinerzeit in den fixpoetry leseheften debutiert mit dem Band "in halle schläft der hund beim pinkeln ein", war (ist) inzwischen beim Mitteldeutschen Verlag unter- und angekommen, und ich halte unbedingt daran fest, daß der Lyrikbetrieb in ihm ein Talent zu wenig beachtet, das allerdings stets Beachtenswertes produziert. Ein Textbeispiel aus dem aktuellen Band:

am anfang war der schlaf, der halbe tod.
die zeichen stehen fest. getrocknet ist das wort.
am uhrwerk klebt noch morgenrot.
wir schweifen ab. das leben zieht uns fort.
stopft aus, was unsre leere nicht bewies,
behält die bessre welt für sich, die uns zu füßen lag.
es fehlt, was bleibt, von dem, was uns verließ.
im schlaf sind wir kaum weiter als am ersten tag
und krümmen uns vor sehnsucht wie der wurm,
der auf dem heimweg ist und es nicht sieht.
es bringt nichts, ihn am grenzstein festzubinden.
wir widmen, morpheus, dir den nächsten sturm,
der unsre zukunft mit sich zieht.
wir sind fast angekommen im verschwinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018