Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Mitlesebuch 117 - Tobias Burghardt

Redaktion: 

Einladung zur Buchpremiere:

"Mitlesebuch 117 - Tobias Burghardt" Aphaia Verlag im Literaturhaus Berlin

Die Vorstellung der neuesten Ausgabe unserer Lyrikreihe "Mitlesebuch" findet am 26. Februar im Kaminzimmer des Literaturhauses Berlin statt. 

Gemeinsam mit dem Schauspieler Klaus Hoser liest Tobias Burghardt aus seinem Gedichtband „Mitlesebuch 117“. Im anschließenden Podiumsgespräch mit Michael Speier, Jona und Tobias Burghardt, Klaus Hoser und Harald Albrecht erfahren Sie mehr über Inhalt und Entstehung des Buches.
Moderiert wird der Abend von Michael Speier, Lyriker und Herausgeber der Literaturzeitschrift „Park“.

TOBIAS BURGHARDT wurde am 9. November 1961 in Essen-Werden geboren und lebte zwischen 1976 und 1986 in La Paz, Bolivien, in Berlin und Buenos Aires, Argentinien; seither in Stuttgart. Lyriker, Übersetzer und Verleger der Stuttgarter Edition Delta. Er veröffentlichte mehrere Lyrikbände, darunter eine Fluss-Trilogie und „Septembererde & August-Alphabet“. Seine Gedichte wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und Einzeltitel erschienen in Argentinien, im Irak, in Japan, Portugal, Serbien, Schweden und Venezuela. Er ist Mitbegründer und Koordinator des Babylon Festivals für Internationale Kulturen & Künste. Mit seiner Frau Jona Burghardt überträgt er lateinamerikanische Lyrik, katalanische Poesie, lusophone Lyrik und spanische Poesie. Im Frühjahr 2017 wurden beide für ihr jeweiliges poetisches Werk und ihr gemeinsames literarisches Engagement zwischen den Kulturen & Sprachen mit dem Internationalen KATHAK-Literaturpreis in der südasiatischen Metropole Dhaka, Bangladesch, ausgezeichnet.

Mehr aus der Fix Zone



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018