Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Anne Clark im Kino

Redaktion: 

Still aus dem Film © Neue Visionen Filmverleih

Vor kurzem angelaufen:

„Zehn Jahre begleitete der Filmemacher Claus Withopf Anne Clark, um 30 Jahre Schaffen im Wechsel popmusikalischer Moden zu dokumentieren. Er zeigt ihre Anfänge in den Nachwehen des Punk, ihre innovativen musikalischen Kompositionen, die davon profitierten. Bereits 2009 hatte er einen Konzertfilm gedreht, »Anne Clark Live«, und die Grand Dame der New Waves live im »Frankfurter Hof« in Mainz gezeigt. Er weiß tatsächlich, was er tut. Doch die intime Beziehung zur Künstlerin ist gleichzeitig das Manko des Films. Wo er atmosphärisch dicht die Texte typografisch aufscheinen lässt, wunderbare Naturaufnahmen findet, um die Songs zu bebildern und sich von den Studioaufnahmen zu entfernen, ist er auf der anderen Seite zu wenig informativ.“
Ulrich Sonnenschein auf epd film

 

Mehr aus der Fix Zone



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018