Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

»WARTEN AUF …«

Redaktion: 

Video-Webserie mit Heinz Helle, Heike Geißler, Juan S. Guse
und Maruan Paschen

Eine Kooperation von Edit, Logbuch Suhrkamp und Hundertvierzehn (S.Fischer)

Wir warten ständig – auf Bus und Bahn, auf unsere Verabredung, darauf, beim Arzt endlich an der Reihe zu sein. Und nicht selten ergibt sich ein Gespräch mit unseren Mitwartenden, das seine ganz eigene Magie aus der vorübergehenden, zwangsläufigen Ruhepause entwickelt, aus den Momenten, in denen wir alle Nachrichten beantwortet, alle Telefonate geführt und Mitteilungen gecheckt haben, wenn wir plötzlich Zeit haben, wenn wir warten.

 

 

Maruan Paschen hat sich aus diesem Grund mit drei Schriftstellerkolleginnen und -kollegen, -freundinnen und -freunden verabredet, mit ihm zu warten und währenddessen über dieses und jenes zu sprechen, auch über Literatur, aber eben nicht nur.

Mit Heinz Helle wartet er auf dessen Tochter, die gerade im Zoo ist, und das versprochene Eis. Sie sprechen dabei nicht nur über Heinz Helles Vaterrolle, sondern auch über das schwierige Verhältnis zum Deutsch-Sein, überhaupt zu Heimat, und über die Unterschiede zwischen literarischen Figuren und ihren realen Vorbildern.
Auf dem Fußball- und Tennisplatz wartet er mit Heike Geißler auf die neue Saison. Sie denken gemeinsam über die Besonderheit von Maulwürfen und Bären nach, ihre Sportkarrieren und ihr Fantum, den Tod, das Oktoberfest sowie die Bedeutung des Schreibens.
Juan S. Guse trifft er im Ku’damm-Karree, um dem West-Berliner Flair des Hochhauses nachzuspüren, das bald darauf abgerissen wird. Neben solchen Gebäudekomplexen, die eine Stadt in der Stadt suggerieren, dreht sich das Gespräch um die sprachlichen Feinheiten diplomatischer Verhandlungen, die alltäglichen Verlockungen eines Supermarkts und den Arbeitsalltag als Schriftsteller.

Drei Gespräche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber einen Blick hinter die Kulissen gewähren, indem sie offenbaren, womit sich drei der interessantesten deutschsprachigen Autorinnen und Autoren jenseits ihrer Werke oder in deren Kontext beschäftigen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2018



November 2018



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018