Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Der Österreichische Buchpreis 2018

Redaktion: 

Der Österreichische Buchpreis 2018 geht an Daniel Wisser

Daniel Wisser wurde für seinen Roman Königin der Berge (Jung und Jung) im Kasino am Schwarzenbergplatz mit dem Österreichischen Buchpreis 2018 ausgezeichnet.

Der Debütpreis ging an Marie Gamillscheg für den Titel Alles was glänzt (Luchterhand Literaturverlag).

Die Verleihung fand vor rund 300 geladenen Gästen im Wiener Kasino am Schwarzenbergplatz statt. Durch den Abend führten Dorothee Hartinger und Philipp Hauß.

Hier gehts zur ausführlichen Jurybegründung.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2018



November 2018



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018