Fix Zone

Prix Médicis und Prix Femina spécial 2018 für Pierre Guyotat

Redaktion: 

Diaphanes meldet:

Pierre Guyotat © Diaphanes Pierre Guyotat ist mit dem renommierten Prix Médicis für sein neuestes Buch »Idiotie« (Grasset, September 2018) ausgezeichnet worden. Guyotat erzählt vom Eintritt ins Erwachsenenalter, von den ersten Jahren in Paris und den Erfahrungen des gerade mal 21-Jährigen im Algerienkrieg. Es wird Frühjahr 2019 in der Übersetzung von Anne Krier bei DIAPHANES erscheinen.

Außerdem erhielt Pierre Guyotat den Prix Femina spécial für sein Gesamtwerk, und im Oktober wurde ihm der Prix de la langue française verliehen, der Persönlichkeiten auszeichnet, deren Werk Qualität und Schönheit der französischen Sprache bereichert.
 
Bei DIAPHANES sind gerade »Koma« (Prix Décembre, 2007) und »In der Tiefe« erschienen. Die Ausstellung »Pierre Guyotat – Figuren und andere Stimmen« ist noch bis zum 29. November im ESPACE DIAPHANES zu sehen und zu hören.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



November 2018



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018