Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Dix & Pechstein im Krieg

Redaktion: 

  Otto Dix: Verwundetentransport im Houthulster Wald Aus der Mappe V »Der Krieg«, Blatt 7, Auflage 41/70, 1924 Quelle: Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See © VG Bild-Kunst, Bonn, 2018

Pünktlich zum Ende des Ersten Weltkriegs, hundert Jahre später, zeigt eine neue Ausstellung im Buchheim Museum in Bernried wie zwei späterhin bekannte Maler, damals selbst an der Front, das Grauen fixiert  haben: 

Dix & Pechstein – der Erste Weltkrieg in Bildern. Eine Ausstellung vom 10.11.2018 bis 24.03.2019

Das Museum möchte an das hundertjährige Ende des Ersten Weltkriegs erinnern. Beide Künstler haben dieses traumatisierende Großereignisses reflektiert. Der Radierungs-Zyklus »Der Krieg« von Dix kann vollständig gezeigt werden, die Aquarell-Serie »Die Sommeschlacht« in vielen Blättern. Begleitend präsentiert werden die Ergebnisse der Provenienzforschung zu den beiden Werkgruppen, die im Buchheim Museum erarbeitet werden konnten.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2018



November 2018



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018