Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Carles Rebassa erhält Premi Carles Riba

Redaktion: 

Der mallorquinische Autor Carles Rebassa (Palma, 1977) ist mit dem diesjährigen Premi Carles Riba de poesia ausgezeichnet worden, dem renommiertesten Lyrikpreis im katalanischsprachigen Raum. Der prämierte, bislang unveröffentlichte Band Sons bruts [Schmutzige Töne] mit 68 Sonetten erscheint im kommenden Frühjahr im Verlag Proa.

Carles Rebassa lebt in Barcelona; von ihm sind bislang fünf Gedichtbände und der Roman Eren ells erschienen. Rebassas Gedichte zeichnen sich durch ihre Expressivität aus, Wut und Lebensfreude gehen eine poetisch produktive Verbindung ein, die eine klare gesellschaftskritische Haltung durchscheinen lässt.

Auf deutsch liegt von Carles Rebassa bislang ein Auswahlband in zweisprachiger Ausgabe (katalanisch/deutsch) beim Hochroth Verlag in der Reihe poesiefestival berlin (https://www.hochroth.de/2734/poesiefestival-berlin-ausgaben/) vor.

Cant espiritual

Whisky, et demanam. Whisky! I tu,
senyor, ens dónes aigua. I, a més, ets
molt adorat per alcohòlics vius
que beuen brou perquè pertot fan aigua.
Whisky, vatuadell, et demanam.
Deixa’ns estar, de por i de medecina,
i ja desapareix d’un cop del món.
No et multipliquis més. No tinguis sexe
amb els aŀlots perduts de matinada
ni amb les nenes que s’enyoren d’aires
càlids i sensuals, desconeguts.
Decanta’t de la nostra llum. I prou aigua,
et demanam. Whisky, et demanam.
Fes que la terra es desfaci del cel
i arrabassa els dos ulls de viu en viu
als qui han perdut i menyspreen la terra.
Aquests són els qui et preguen la teva aigua.
Whisky, et demanam. Whisky! I tu,
senyor, ens dónes aigua. Beu-te-la tu.

 

Geistlicher Gesang

Whisky wollen wir von dir. Whisky! Und du,
Herr, gibst uns Wasser. Und wirst obendrein
angebetet von wahrhaftigen Alkoholikern,
die Brühe trinken, weil sie leck sind überall.
Whisky, verdammt, wollen wir von dir.
Lass uns in Ruhe mit deiner Angst und Medizin
und verschwinde endlich aus der Welt.
Vermehre dich nicht weiter. Hab keinen Sex
mit den verirrten Jungs im Morgengrauen
und mit den Mädels nicht, die sich sehnen
nach einem warmen, sinnlichen, ungekannten Windhauch.
Tritt aus unserem Licht. Und Schluss mit Wasser,
bitten wir dich. Whisky wollen wir von dir.
Mach, dass die Erde sich vom Himmel trennt,
und reiß mit bloßen Händen jenen die Augen aus,
welche die Erde verloren haben und sie verachten.
Dennn die sind’s, die um dein Wasser bitten.
Whisky wollen wir von dir. Whisky! Und du,
Herr, gibst uns Wasser. Trink’s doch selber.

 [Aus dem balearischen Katalanisch von Àxel Sanjosé]

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2018



November 2018



Oktober 2018



September 2018



August 2018



Juli 2018



Juni 2018



Mai 2018



April 2018



März 2018



Februar 2018



Januar 2018