Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Schillers Telemach

Redaktion: 

Soeben erschienen im Ch. A. Bachmann Verlag:

Zum 30. Geburtstag seines Freundes und Gönners Christian Gottfried Körner zeichnet Friedrich Schiller, der skandalöse Dichter der Räuber, 1786 eine Bild-Humoreske:  Die Avanturen des neuen Telemachs. Zunächst nur als Spaß im Freundeskreis gedacht und später für verschollen gehalten, erscheinen hier erstmals Reproduktionen der unbearbeiteten Originalzeichnungen im Druck. Gegenübergestellt ist ihnen die Originalhandschrift aus der Feder des Schiller-Freundes Ludwig Ferdinand Huber. Der Text erscheint hier zudem erstmals transkribiert parallel in deutscher und englischer Sprache. Erläutert, in ihrem ästhetischen und historischen Kontext verortet, wird Schillers Geschichte, in der Körner nicht nur als Herkules erscheint, sich in Ägypten mutig gefräßigen Krokodilen stellt und gar eingemacht wird, in einem ausführlichen und umfangreich bebilderten Aufsatz von Dietrich Grünewald.

Friedrich Schiller: Avanturen des neuen Telemachs. Eine Bildgeschichte von 1786. Zweisprachig Deutsch und Englisch, mit zahlreichen Abbildungen. Hg. und mit einer Einführung versehen von Dietrich Grünewald. Ins Englische übertragen von Stephan Packard und Elizabeth Nijdam. Ch. A. Bachmann Verlag.

Blick ins Buch (Quelle: Ch. A. Bachmann Verlag)

Mehr aus der Fix Zone



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019