Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Jenny 06

Redaktion: 

JENNY, die Jahresanthologie des Instituts für Sprachkunst der Universität für Angewandte Kunst in Wien, ist eine Plattform für junge Autorinnen und Autoren zeitgenössischer Literatur in allen Gattungen und Gattungsübergängen.

Das Heft „Denken. Glänzen. Text.“  versteht sich nicht so sehr als „fertiges Projekt“ denn vielmehr als „heterogene Sammlung von Gegenwärtigkeiten“. Ob Mono- oder Dialog, Prosa, Lyrik oder Aphorismen … Stilpluralismus und Experimentierfreude sind poetisches Programm. Das Cover ziert die Abbildung einer haarlosen, ernst dreinblickenden Katze vor einem Arrangement unterschiedlicher Fleischstücke. Dies evoziert die Metapher des Schreibprozesses als „Arbeit mit den Eingeweiden“, wie sie in der Vorbemerkung des Hefts prominent verhandelt wird.

Mit Beiträgen von: Helena Este Adler, Hannah Bründl, Carlo Maximilian Engeländer, Manon Hopf, Lasse Jürgensen, Johannes Koch, Artur Krutsch, Stephan Langer, Anna Neata, Ronya Othmann, Frieda Paris, Martin Peichl, Stephan Roiss, Laurenz Schönthaler, Fiona Sironic, Helene Süd und Leon Wienhold.

Mehr aus der Fix Zone



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019