Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

#lyrikalsmodus: Geschlecht

Redaktion: 

08.02.2019 // 20 Uhr #lyrikalsmodus: GESCHLECHT / Lesung & Gespräch mit Sandra Gugić und Tillmann Severin Z-Bar Berlin (Bergstraße 2 / 10115 Berlin) Eintritt: 6/4 EUR

Verlagshaus Berlin kündigt an:

Am 8. Februar widmen wir uns in unserer Reihe #lyrikalsmodus dem Thema »Geschlecht«. Als soziale Kategorie gibt uns das Geschlecht einen Rahmen, wie wir wahrgenommen werden, beeinflusst unsere Mimik, Gestik, Verhaltensweisen oder körperliches Begehren.

Wie fließen Zuschreibungen zu Geschlechtern in die Sprache, in das Schreiben ein? Spielt das Geschlecht der Autorin, des Autors, im Schreibprozess eine Rolle? Ist Geschlechti nur eines unter vielen Identitätsmerkmalen, die für Autor_ innen wichtig sind, oder nimmt es eine priviligierte Stellung ein? Können gesellschaftliche Geschlechterfragen in Gedichten reflektiert werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir gemeinsam mit unseren Autor_innen Sandra Gugić und Tillmann Severin. (MODERATION: Andrea Schmidt & Jo Frank)

- - -
(c) Dirk Skiba Sandra Gugić schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke. Als politische Aktivistin ist sie Mitbegründerin des Kollektivs »Nazis&Goldmund.net« und veranstaltete 2018 als Mitinitiatorin die Literaturkonferenz »Ängst is now a Weltanschauung« in Berlin. 2015 erschien ihr Roman Astronauten (C. H. Beck). Im Verlagshaus Berlin veröffentlicht sie im Frühjahr 2019 ihr Lyrikdebüt protokolle der gegenwart – Texte, die aktuelle politische Debatten, queere feministische Positionen, Geschlechterkonstruktionen, Machtverhältnisse und den Umgang mit Geschichte, Fakten und Medien in den Blick nehmen.

(c) Lea Schneider Tillmann Severin ist Autor und Feminist und setzt sich in seiner monatlichen Kolumne My White Male Bookshelf auf Fixpoetry.com mit Fragen zu Geschlechterunterschieden im Literaturbetrieb auseinander. Er veröffentlichte Lyrikübersetzungen aus dem Russischen und Prosa in Zeitschriften, Anthologien und Künstlerbüchern. Im Verlagshaus Berlin erschien in Zusammenarbeit mit Lea Schneider 2016 das E-Book O0. Außerdem ist er Mitorganisator der Initiative »Unabhängige Lesereihen«.

- - -
#lyrikalsmodus ist eine Veranstaltungsreihe im Verlagshaus Berlin. In loser Folge laden wir Autor_innen ein und diskutieren mit ihnen anhand ihrer Texte zu einem uns wichtigen Begriff in der Gesellschaft – ganz im Sinne unseres Verlagshaus-Mottos: poetisiert euch.

Mehr aus der Fix Zone



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019