Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Knochenschnürer

Redaktion: 

Zu hören am 23.02.2019 im oe1 in der Sendereihe Nachtlichter:  Neue Gedichte von Cvetka Lipuš.

"Weisst du was Zorn ist?" lautet einer der Titel in diesem Band. Es sind selten liebliche oder harmonische Gefühle, die zu Wort kommen. Auch der Körper des lyrischen Ich ist voller Unruhe, muss die Widersprüche ertragen. Der Körper verstärkt diese und versteckt sie zugleich: "Haut, die du den inneren / Unfrieden verbirgst, / halte die Meute der Organe, den Schwarm / der Wirbel, das Häuflein der Zellen zusammen".

Ansonsten zu lesen als Neuerscheinung im Otto Müller Verlag Salzburg:

In ihrem neuen bildgewaltigen Gedichtband umspielt Cvetka Lipuš mit unverzagtem Humor und Selbstironie Themen der individuellen menschlichen Existenz, deren hoher Anspruch an sich selbst von fragiler Körperlichkeit und allwaltender Schwerkraft konterkariert wird. Die Grundbestandteile des menschlichen Körpers, ihre feste Verbindung, ihre irdische Verankerung lassen die Sehnsucht nach einem Aufschwingen, nach einer Sphäre außerhalb von Raum und Zeit, als schier unerfüllbar erscheinen. Und doch gilt es, der Zerfallssucht kantisch entschlossen entgegenzutreten, sich aufzurichten und sehnsuchtsvoll Frau Luna zu bitten, ihren Zopf herabzulassen… Komm, schnüren wir die Knochen ist der sechste Lyrikband von Cvetka Lipuš in deutscher Sprache. Die in slowenischer Sprache verfassten Gedichte erscheinen in der deutschen Übersetzung von Klaus Detlef Olof.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr aus der Fix Zone



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019