Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lawrence Ferlinghettis 100. Geburtstag

Redaktion: 

Tom Schulz bespricht in der NZZ  anläßlich des 100. Geburtstags von Lawrence Ferlinghetti dessen autobiographischen Roman „Little Boy“:
„«Oh ja oh ja sage ich mir und flüstere es im Caffe Trieste in San Francisco und ist nicht der Kapitalismus der wahre Feind der Demokratie wenn man drüber nachdenkt oder selbst wenn man es nicht tut, denn die Ziele des einen sind die Zerstörer des anderen und umgekehrt», heisst es in seinem fulminanten autobiografischen Roman «Little Boy», der pünktlich zum runden Geburtstag auf Deutsch erschienen ist. Feinfühlig, witzig und spielerisch leicht übersetzt hat ihn Ron Winkler, der den Text im Deutschen tanzen lässt: eine fliessende Erzählung durch Zeit und Raum, eine Art poetische Biografie, ein Bewusstseinsstrom, der brandet und immer wieder abreisst und der nichts zu tun hat mit den üblichen Altersmemoiren.“

Lawrence Ferlinghetti: Little Boy. Aus dem Englischen von Ron Winkler. Schöffling-Verlag, Frankfurt 2019.

Leseprobe

Mehr aus der Fix Zone



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019