Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

»Reihe für Autofiktionen«

Redaktion: 

Im SUKULTUR Verlag ist soeben »Dich gibt’s nur dreimal für mich« von René Kemp erschienen, der erste Band, der von Marc Degens herausgegebenen »Reihe für Autofiktionen« SONNENBRAND

Gestern Nachmittag, ein Mädchen in der Straßenbahn, 15 Muttermale formierten sich, dicht gedrängt, auf ihrem linken Oberarm. Niedliche Form von Überfluss. Und durch das Aufschreiben solcher Momente will ich mir das Erinnerte über offener Flamme gefügig machen.

René Kemp, geboren 1982, lebt und arbeitet als bildender Künstler in Köln. Seit 2014 schreibt er in seinem internet-Journal »Dich gibt’s nur dreimal für mich« über Ambition und Wirklichkeit, Realität und Kunst.

*

René Kemp:
Dich gibt’s nur dreimal für mich (Sonnenbrand 1)
18,00 €, 112 Seiten, Hardcover
Satz, Umschlag und Reihengestaltung: Andreas Vogel
Herausgegeben von Marc Degens
Veröffentlicht im Mai 2019
ISBN: 9783955661038

 

 

Hier bestellen!

Mehr aus der Fix Zone



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019