Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lettre International N°125

Redaktion: 

Der Newsletter der Lettre International ist eingetroffen und umreißt, was das neue Heft bringt:
„Wir fragen: Wie gefährdet ist Europa? Wir analysieren: Die zweite Revolution des Maschinenzeitalters durch Roboter und Künstliche Intelligenz. Wir entschlüsseln die Zauberformel des Nudging und die Kultur der Sofortbelohnung, beobachten das Leben der Insekten, schildern das Kuratieren im globalen Kunstsystem, porträtieren einen Schweizer Schriftsteller, dem die Schweiz nicht genügte, entschlüsseln in Heideggers „Schwarzen Heften“ eine Sprengung des Seins und eine Passionsgeschichte, erleben eine Absage an die Familie, unternehmen Die Reise zum Mond mit Jules Verne und H.G. Wells, besichtigen den Schauplatz Athen, lauschen Geschichten aus Argentinien und begegnen Robert Walser, Andrzej Wirth, Orson Welles, Maria Lassnig und Archie Shepp und vieles Lesenswertes mehr. Die in den USA lebende deutsche Malerin Charline von Heyl interveniert künstlerisch mit der Bilderserie „Kerfuffle“. Korrespondenzen, Briefe & Kommentare kommen aus Paris, Rom, Wien, Frankfurt und Mexiko.“

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2019



November 2019



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019