Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Schöne Orte. Das Buch

Redaktion: 

Björn Kuhligk fotografiert mit seinem Smartphone seltsame Orte in Berlin und postet sie auf Instagram und Facebook. Auf seinen fotografischen Streifzügen betritt er Hinterhöfe und schaut sich die Rückseiten von Gebäuden genauer an, mehr oder weniger unerlaubt. Dort entstehen Aufnahmen, die kein Google Street View einfangen kann. Menschen sind nicht zu sehen, nur ihre verblichene Anwesenheit und ihre Hinterlassenschaften. Fotos wie Bühnenbilder, wie seltsame Tatorte oder Bildgeschichten.

Der Berliner Autor Björn Kuhligk fotografiert urbane Hinterlassenschaften. Warum er das macht und wo, erklärt er in diesem Film.

Schöne Orte. Das Buch. Unterstützen

Das Buch soll bei mikrotext erscheinen

 

 

Mehr aus der Fix Zone



November 2019



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019