Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Rückreise des Dylan Thomas

Redaktion: 

Portrait Dylan Thomas (Quelle: WDR)

Letzthin wiedergelaufen im WDR, nun nachzuhören beim radiohörer: Die Rückreise von Dylan Thomas.

Auf Spurensuche in der eigenen Vergangenheit: Der Dichter Dylan Thomas unternimmt eine Wanderung durch seine kriegszerstörte Vaterstadt Swansea. Er fragt die Überlebenden nach einem Freund, aber er meint sich selbst und seine eigene Kindheit. Aus dem scheinbar formlosen Abreißen und Wiederanknüpfen von Gesprächen, aus Monologen der Befragten und aus den Fragen des Dichters setzt sich das Bild dieser Kindheit zusammen.

Mit sicherer Hand verwebt Dylan Thomas Bericht, Reflexion und Szenen zu einem Geflecht der Erinnerung. Am Ende des Weges weiß der Dichter: Seine Kindheit ist tot, und der Versuch, sie noch einmal in der Erinnerung zu wecken, ist zugleich ein Abschiednehmen.

Von Dylan Thomas
Aus dem Englischen von Erich Fried
Komposition: Peter Zwetkoff, Regie: Gert Westphal
Produktion: SWF 1956
Mit Oskar Werner, Gustl Halenke, Ingeborg Hermann, Friedrich von Bülow, Erich Ponto u. v. a.

Mehr aus der Fix Zone



November 2019



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019