Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Hafenlesung #20

Redaktion: 

Das Team foundintranslation meldet:

Der Sommer war sehr gut zu uns. Wir hatten eine Lesung auf der Seute Deern in Kooperation mit Imagine the City in Hamburg, waren beim wunderbaren Unabhängigen-Lesereihen-Festival in Nürnberg, wir hatten Bier, gute Gespräche und unterschiedliche Sprachen im Ohr.Umso kürzer die Tage jetzt werden, desto länger sind die Nächte – perfekte Voraussetzungen für die nächste Hafenlesung am 10. Oktober!

Zur Nummer 20 der Hafenlesung möchten wir euch in den Literaturherbst geleiten mit neuen, aufregenden Texten auf Kurdisch, Russisch, Persisch und Deutsch. Wie immer begleitet von einer Auswahl frisch zubereiteter veganer Delikatessen.

Es treten auf: die iranische Lyrikerin Pegah Ahmadi, der russisch-lettische Schriftsteller Dmitri Dragilew, die kurdische Autorin Yildiz Çakar, der Autor und Herausgeber des mehrsprachigen online-Literaturmagazins stadtsprachen Martin Jankowski und aus Hamburg Lasse Eskold Nehren und Katrin Seddig.

Zur Veranstaltung wird es wieder eine eigens kreierte Hafenlesung Publikation gegeben, herausgegeben von Die Brueder.

So ist es gar nicht schlimm, sich vom Sommer zu verabschieden, wenn wir wissen, was uns Schönes im Herbst erwarten wird.

10.10.2019
20 Uhr
Nachtasyl

Thalia Theater
Alstertor 1-5
20095 Hamburg

 

Mehr aus der Fix Zone



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019