Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

„Monster – Morbus – Moden“

Redaktion: 

Neuerscheinung bei Voland & Quist: Nora Gomringer / Reimar Limmer: Monster – Morbus – Moden.

Nora Gomringers Trilogie der Unsichtbarkeiten und Oberflächen vereint die drei Bände »Monster Poems«, »Morbus« und »Moden« und bietet moderne Anthropologie im wahrsten Sinne: Menschenkunde. Nora Gomringer beleuchtet das Allzu-Menschliche, sie spielt mit der Oberfläche und liebt das Unsichtbare, zieht ihre Schlüsse. Sie spricht sich in den drei Bänden für radikalen Humanismus, für Poesie und Lebenshunger, für Zartheit und Zärtlichkeit aus.

*

Aktuell besprochen von Saskia Balser bei aviva: „Ihre jüngst erschienene "Trilogie der Oberflächen und Unsichtbarkeiten" versammelt die Texte ihrer letzten Gedichtbände und setzt diese zueinander in Beziehung. Jedes Gedicht wird zusätzlich durch Illustrationen von Reimar Limmer visualisiert, weitergedacht, ergänzt und wird dadurch für Leser*innen noch zugänglicher. Wer das Buch aufschlägt, die Texte liest, die Bilder betrachtet und die Vertonungen auf der beigelegten CD hört, erlebt Lyrik, wie sie heute ist: modern, vielfältig, kreativ.“

Leseproben, sowie Videos und Illustrationen zu den Texten sind online auf der eigens für den ersten der drei Gedichtbände kreierten Website www.mosterpoems.de verfügbar.

 

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2019



November 2019



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019