Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Paris, wanted!

Redaktion: 

Wortschau: Call for Papers

für die Ausschreibung zum Thema Paris suchten wir lange nach einem griffigen Titel, durchwälzten das Internet, blätterten in Büchern und Zeitschriften, schrieben Listen voller Adjektive und kamen zu dem Schluss: so vielfältig wie die Attribute, die die schillernden bis schrillen Facetten von Paris ausdrücken, so unüberschaubar sind auch die Perspektiven, aus denen (fast) alles gesagt worden ist über diesen Sehnsuchtsort für Touristen, Liebende, Künstler und Literaten...über politische Eskalationen und private Verstrickung in und mit dieser Stadt. Wir wollen trotzdem ein Heft machen zum Thema Paris. Warum? Aus Leidenschaft. Ein Aufenthalt in Paris kann Türen öffnen, von denen man nicht einmal wusste, dass es sie gab. Deshalb sind wir der Meinung: es gibt immer wieder Überraschungen. Erfahrungen, auf die wir neugierig sind. Die wir noch nicht kennen. Türen, die in unbekannte Räume führen. Daher verzichten wir auch auf jeden weiteren Zusatz zum Titel und lassen alles offen:

Foto: Thorsten Keller

Paris,

heißt also das Thema von Heft 35. Und gemeint ist Ihr Blick auf diese Stadt, liebe Autorinnen und Autoren.

Wir freuen uns auf Ihre Gedichte und Kurzprosa zum Thema (in einer WORD-Datei und unbedingt mit Ihrem Namen auf jeder Seite!)

Bitte reichen Sie nicht mehr als drei Gedichte oder bis zu 5.000 Zeichen (circa 900 Wörter) Kurzprosa/Essay ein. Dazu Ihre Kurzvita (6-10 Zeilen). Und vergessen Sie nicht, uns Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, vor allem Ihre Postadresse, damit wir Ihnen ein Belegexemplar schicken können.  

Einreichungstermin für die nächste Ausgabe ist der 29. Februar 2020.

Durch Ihre Einreichung geben Sie Ihr Einverständnis, in der WORTSCHAU und gegebenenfalls auf der Webseite bzw. im Facebook der WORTSCHAU veröffentlicht zu werden. Alle Rechte verbleiben selbstverständlich bei der Verfasserin bzw. dem Verfasser.

 Bildender Künstler dieser Ausgabe ist Thorsten Keller, Kommunikationsdesigner und Gestalter der Wortschau vom ersten Heft an bis heute. Wer mag, kann unter www.wortschau.com unter Ausschreibungen schon mal vorab seine Augen über die Dächer von Paris schweifen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Kritik
    WORTSCHAU 33 / Literaturmagazin
    Wolfgang Allinger
    Johanna Hansen
    WORTSCHAU 33 / Literaturmagazin

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2019



November 2019



Oktober 2019



September 2019



August 2019



Juli 2019



Juni 2019



Mai 2019



April 2019



März 2019



Februar 2019



Januar 2019