Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Staffords Berglöwin

Redaktion: 

Neuerscheinung im Dörlemann Verlag: Jean Stafford: „Die Berglöwin“ - eine vergessene Perle der amerikanischen Literatur in neuer Übersetzung. Aus dem Englischen von Adelheid Dormagen & Jürgen Dormagen.

Die achtjährige Molly und Ralph, ihr zehnjähriger Bruder, sind unzertrennlich. Gemeinsam setzen sie sich gegen die nervigen Routinen des Schulalltags zur Wehr, gegen ihre überkorrekte Mutter und die zimperlichen älteren Schwestern. Und vielleicht sogar gegen den Rest der Welt. Eines Sommers werden sie aus ihrem vornehmen Vorort von Los Angeles nach Colorado geschickt, wo ihr Onkel eine Ranch besitzt. Dort lernen die Kinder eine hinreißende neue Welt kennen – wild, schön und ungezähmt.
Als ihrer beider Kindheit zu Ende geht, träumt Molly vom Erwachsensein und davon, Schriftstellerin zu werden, während Ralph seine wachsende Männlichkeit verspürt. Kindliche Unschuld und drängende Jugend stürzen unausweichlich auf ein verheerendes Ende zu.

„Stafford schwelgt in Natur- und Einrichtungs-Beschreibungen, spannt wunderbare, stimmungsvolle Panoramen. Und zeigt, wie eine junge Frau, die minimal heraussticht, sofort als Misston, Störung, Fehler begriffen wird. Ein Roman in gediegener, imposant präziser Sprache – der überragend schnell bedrückend, traurig, wütend macht.“ Stefan Mesch

Mehr aus der Fix Zone



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020