Fix Zone

Aufgelöstes

Redaktion: 

Mehr Neues aus der Parasitenpresse: Rasmus Nikolajsen: was sollen wir mit all der schönheit? Herbst-Gedicht, aus dem Dänischen von Sarah Fengler.

Das Langgedicht was sollen wir mit all der schönheit? des dänischen Schriftstellers Rasmus Nikolajsen schaut den Blättern beim Fallen zu und widmet sich – ausgehend von den Themen Natur, Herbst und Schönheit – der Frage nach dem Sinn des Lebens, nach dem Tod, nach Einsamkeit und Verlorenheit in der Gesellschaft, nach der Sehnsucht nach Freundschaft und Gemeinschaft. Ins Deutsche übertragen wurde der Text von der Übersetzerin Sarah Fengler, die für die Parasitenpresse schon Gedichte in der Dänemark-Anthologie Hier habt ihr mich übersetzt hat.

… und du stehst da, im flur zwischen
schlaf- und badezimmer, und bist
gerade aufgewacht, nicht ganz /
wach, und ich gehe zu dir hin
und umarme dich, und du hast
etwas aufgelöstes vom schlaf
an dir, und während ich dich im
stehen halte, verschwinde ich
mit in dem aufgelösten, und
mir kommen zweifel, wer wer ist,
und wir stehen eine weile /
da, miteinander verfilzt, …

Mehr aus der Fix Zone



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020