Fix Zone

„zum Bleiben, wie zum Wandern“

Redaktion: 

Neuerscheinung im  Schiler & Mücke (vormals Hans Schiler) Verlag:

»zum Bleiben, wie zum Wandern – Hölderlin, theurer Freund« ist Poesie im Wider­stand. Eine Hommage aus dem Eigenen ins Fremde und umge­kehrt. Ein lyri­sches Gespräch zweier Dich­ter­freunde, die in Hölderlin einen gemein­samen Komp­lizen finden.
José F.A. Oliver und Mikael Vogel begegnen sich anläss­lich Hölder­lins 250. Geburts­tags zwischen Rück­halt und Zerb­rech­lich­keit der W:orte. Sie spüren mit ihren Gedichten Hölder­­lins Wande­rung nach Bordeaux und dessen rätsel­hafter Rück­kehr in die Heimath auf. Treffen sich davor und danach in den Versen und Briefen eines Wegge­fährten, dessen Stimme poli­ti­scher und aktu­eller nicht sein könnte.

José F.A. Oliver geb. 1961 in Hausach (Schwar­z­wald), ausge­zeichnet u.a. mit dem Basler Lyrik­preis (2015), ist Kurator des von ihm initi­ierten Lite­ra­tur­fes­ti­vals Hausa­cher Lese­Lenz.

Mikael Vogel geb. 1975 in Bad Säckingen, lebt in Berlin. Er begann 1994 in Seattle eine Schreib­e­xis­tenz, arbei­tete in Paris, Tübingen, Frei­burg zu­erst an Prosa und widmet sich seit 2000 vor allem Gedichten. Ausge­zeichnet u.a. mit dem Medi­en­preis RAI Südt­irol beim Lyrik­preis Meran 2016.

Mehr aus der Fix Zone



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020