Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

„zum Bleiben, wie zum Wandern“

Redaktion: 

Neuerscheinung im  Schiler & Mücke (vormals Hans Schiler) Verlag:

»zum Bleiben, wie zum Wandern – Hölderlin, theurer Freund« ist Poesie im Wider­stand. Eine Hommage aus dem Eigenen ins Fremde und umge­kehrt. Ein lyri­sches Gespräch zweier Dich­ter­freunde, die in Hölderlin einen gemein­samen Komp­lizen finden.
José F.A. Oliver und Mikael Vogel begegnen sich anläss­lich Hölder­lins 250. Geburts­tags zwischen Rück­halt und Zerb­rech­lich­keit der W:orte. Sie spüren mit ihren Gedichten Hölder­­lins Wande­rung nach Bordeaux und dessen rätsel­hafter Rück­kehr in die Heimath auf. Treffen sich davor und danach in den Versen und Briefen eines Wegge­fährten, dessen Stimme poli­ti­scher und aktu­eller nicht sein könnte.

José F.A. Oliver geb. 1961 in Hausach (Schwar­z­wald), ausge­zeichnet u.a. mit dem Basler Lyrik­preis (2015), ist Kurator des von ihm initi­ierten Lite­ra­tur­fes­ti­vals Hausa­cher Lese­Lenz.

Mikael Vogel geb. 1975 in Bad Säckingen, lebt in Berlin. Er begann 1994 in Seattle eine Schreib­e­xis­tenz, arbei­tete in Paris, Tübingen, Frei­burg zu­erst an Prosa und widmet sich seit 2000 vor allem Gedichten. Ausge­zeichnet u.a. mit dem Medi­en­preis RAI Südt­irol beim Lyrik­preis Meran 2016.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2020



November 2020



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020