Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

HopeLit

Redaktion: 

„Mama, was ist Corona?“ –
Mehrsprachige Online-Plattform von Künstler*innen für Eltern und Kinder
Hopelit.de bündelt kreative und pädagogisch wertvolle Inhalte zum Thema Corona

Kostenlose Online-Plattform für Eltern und Kinder
Qualifizierte und von Psycholog*innen geprüfte Inhalte
Bündelt Informationen u. a. zu Anlaufstellen und weiteren Initiativen

Kindergärten und Schulen sind geschlossen. Kinder dürfen nicht mehr auf Spielplätze, nicht mehr zu Freunden und Großeltern. Kinder fragen: Warum? Die Online-Plattform HopeLit hilft mit kreativen Materialien eine Antwort auf die Frage vieler Kinder zu geben. Das Angebot umfasst: Informationen und Inhalte für eine kindgerechte Vermittlung der aktuellen Corona-Krise (u. a. E-Books, Videos, Bilder), Spiele und Aktivitäten für Kinder (Videos, Bücher- und Bastelvorlagen u. v. m.) Überblick über Initiativen und psychologische Anlaufstellen.

Ein Team aus Freiwilligen

Ausgehend von der Initiative der Kinderbuchautorin Claudia Gliemann haben sich die Verlage MONTEROSA und Psychatrie Verlag mit seinem Imprint BALANCE buch + medien verlag zusammengeschlossen. Seit ihrem Aufruf Mitte März 2020 ist ein 20-köpfiges Team aus den Netzwerken der Bücherfrauen und der Literaturübersetzerinnen des Verband deutschsprachiger Übersetzer*Innen literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. entstanden. Ehrenamtlich leisten sie ihre Beiträge zur Entstehung von HopeLit. Aktuell ist HopeLit auf der Suche nach weiteren Illustrator*Innen, Lektor*Innen, Wissenschaftler*Innen, Übersetzer*Innnen und Psycholog*Innen, die sich mit ihrer Arbeit einbringen.

Psychologisch geprüfter Content kostenlos zum Download

Die Künstler*Innen laden regelmäßig neue Texte und Materialien auf die Plattform. Psychologisch geprüft, stehen sie zum Ausdrucken und Vorlesen zur Verfügung. Die Texte sind mit Illustrationen und freie Fläche zum Ausmalen versehen. Alle Inhalte werden zunächst auf Deutsch und dann auf Englisch zur Verfügung gestellt. Weitere Sprachen sind geplant.

HopeLit will Hoffnung und Mut schenken. Für die Zeit jetzt und nach Corona. Darauf arbeitet HopeLit hin: Gemeinsam. Together. Insieme. Ensemble. Samen. Birlikte …

Interesse geweckt? Mehr Infos unter www.hopelit.de

 

Mehr aus der Fix Zone



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020