Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Vibrationen

Redaktion: 

Neuerscheinung bei Suhrkamp: Kate Tempest: Running Upon The Wires / Vibrationen – Gedichte. Englisch und Deutsch. Aus dem Englischen von Johanna Davids

Das Ende, die Mitte, der Anfangin drei Teilen erzählt Kate Tempest in ihrem bisher persönlichsten Buch vom Verlassenwerden, von der Trauer und dem Beginn einer neuen Liebe. Vom rohen Begehren, das in Gewalt umschlägt, von der Verwundbarkeit, wenn man liebt.

In den unverfroren intimen Gedichten, Liedern und Fragmenten der Sammlung erweist sie sich als ebenso kühne Beobachterin des menschlichen Herzens wie des sozialen und politischen Wandels und macht vor, was es heißt, »anders, offener, neuer mit dem Zusammenleben umzugehen« (Frankfurter Rundschau). Radikal ehrlich, radikal verletzlich.

Ich war schon mal hier
Der Regentropfen sprach‘s zum Meer aus Gift

Das Kerzenlicht ist klein und fremd
Mein Gesicht ins Fenster eingegossen
Die Bäume draußen Windgedichte
Der Himmel wund bis auf die Knochen

Ein Rundlauf wurde mir bestimmt
Haken, Herd und Höhenzug
Ich war geboren dir als Bett
Das liegt mir immer noch im Blut

Mehr aus der Fix Zone



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020