Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Lyrik bei Hammer + Veilchen

Redaktion: 

Neuerscheinungen zur Subskription in der Edition Hammer + Veilchen: Gedichtbände von Barbara Maria Kloos und Peter Engel.

Barbara Maria Kloos: Amorette am Schleifstein. Liebesgedichte 1980-2020.
Seit ihrem Debütband "Solo" (1986) zählt Barbara Maria Kloos zu den eigensinnigsten Stimmen der deutschen Gegenwartsdichtung. Ihre Verse sind extremophile Gebilde, die man weder züchten noch im Internet abfischen kann. So analytisch wie anarchisch, so sinnlich wie formbewußt verbindet sie die heillose Inbrunst einer Christine Lavant mit dem verspielten Zorn des Rappers Eminem - um nur zwei ihrer Favoriten zu nennen.

Peter Engel, In Erwartung der Zeichen. Neue Gedichte.
 Nach seinem 2015 erschienenen Gedichtband "Unter der schwarzen weiße Schrift. 75 Gedichte, 1972-2015" bringt Peter Engel (geb. 1940) jetzt eine neue Sammlung mit Gedichten aus den letzten fünf Jahren heraus. Die Texte sind überwiegend bisher unveröffentlicht, nur einige wenige erschienen zuvor in Zeitschriften und Anthologien. Josef Quack über Peter Engels Gedichte: "Den Versen ist gemeinsam, daß sie - bisweilen ironisch und nicht ohne Selbstkritik - sowohl die Anstrengung des Schreibens als auch das 'Triumphgefühl' über Gelungenes zum Ausdruck bringen."

Mehr aus der Fix Zone



November 2020



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020