Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Schedelsche Weltchronik

Redaktion: 

Neuerscheinung in der Asku Presse: Wolf von Lojewski: Verstreute Blätter · Scattered Leaves

Die Schedelsche Weltchronik ist eins der großen Bücher aus der Frühzeit des Druckens mit beweglichen Lettern. Mit 1.800 Holzschnitten geradezu protzig bebildert. Wer heute in dem wuchtigen Folianten blättert, dem öffnet sich ein Blick ins späte Mittelalter. Doch im Ruhm und Reiz des berühmten Buches liegt auch ein Keim zu seiner Zerstörung.

Verfasser war Hartmann Schedel, Stadtarzt zu Nürnberg. Geradezu fanatisch sammelte er alles, was ihm in jenen Tagen gedruckt oder geschrieben in die Hände kam und fasste es unter dem mutigen Thema zusammen: »Die Welt«. Einfach alles, was man glaubte, von ihr wusste oder nur vermutete. Im deutschsprachigen Raum spricht man heute von der »Schedel Chronik«, weltweit verehrt und gesammelt als »The Nuremberg Chronicle«.

Fast 40 Jahre lang sammelte auch Wolf von Lojewski die Schedelsche ­Weltchronik, allerdings in »Verstreuten Blättern« unter­schied­lichster Provenienz und Erhaltungsqualität – mal koloriert, mal beschrieben, mal lädiert, mal ausgebessert. Hier können wir ihm folgen auf seiner spannenden Reise durch mehr als 500 Jahre Geschichte des Buches und des Sammelns.

Mehr aus der Fix Zone



November 2020



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020