Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Glücks Bände

Redaktion: 

Die lange vergriffenen Gedichtbände „Averno“ und „Wilde Iris“ (zweisprachige Ausgaben, Deutsch von Ulrike Draesner) von Louise Glück (ausgezeichnet mit dem Nobelpreis für Literatur 2020) sind ab Mitte November wieder lieferbar. „Gedichte vermögen viel, besonders in schwierigen Zeiten. Dass der Nobelpreis für Literatur in diesem Jahr an die US-amerikanische Lyrikerin Louise Glück ging, hat mich deshalb besonders gefreut. Sie gibt dem Schmerz und der zerbrechlichen Schönheit des Lebens Raum wie keine andere. Neben den beiden bald wieder lieferbaren Gedichtbänden werden auch ihre übrigen Werke bei Luchterhand ihre Heimat finden. Das ist eine gute Nachricht. Es gibt noch viel zu entdecken für deutsche Leser und Leserinnen“, meint Luchterhand-Verlagsleiterin Regina Kammerer. Geplant ist im Herbst 2021 zunächst die Veröffentlichung des neuesten Bandes „Winter Recipes from the Collective“, im Frühjahr 2023 folgt ein weiterer Lyrikband und im Herbst 2024 eine Ausgabe sämtlicher Werke von Louise Glück. Auslieferungstermin 16. November

Leseprobe Wilde Iris

Leseprobe Averno

Mehr aus der Fix Zone



November 2020



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020