Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Fix Zone

Archäologie des Signifikanten

Redaktion: 

Interessante Neuerscheinung bei Königshausen & Neumann: Marcello La Matina: Archäologie des Signifikanten. Musik und Philosophie im Gespräch. Übersetzt von Roswita Bertelsons.

Wann tritt der musikalische Klang in der Menschheitsgeschichte auf und wie etabliert er sich im Inneren der menschlichen Lebensform? Zu fragen bedeutet bereits, die definitorischen Sicherheiten des analytischen Denkens zu verlassen, aufzubrechen zum Signifikanten. Unterwegs können einem merkwürdige Geschöpfe begegnen, von der derzeitigen Philosophie meist als unerheblich für die Konstitution von Vernunft und Wissenschaft abgewiesen: die Musen, die den Gesang stiften, das Handeln, das kein Werk des Musikers hervorbringt; der Gesang der Aöden und die Tintinnabuli Arvo Pärts. Musikalischer Klang, dieser ätherische in den Raum geworfene Körper, der die menschliche Sprache mit grammatischen personae beschenkt, ist in der Musik nie zufällig oder unwesentlich, kein Anhängsel der Partitur. Der Klang ist die Musik, und der Signifikant ist sein pulsierendes Fleisch.

Der Autor Marcello La Matina unterrichtet seit 2002 Sprachphilosophie (Universität Macerata). Studium der Klassischen Philologie (Universität Palermo, Bachelor 1981). 2001 Ph.D Abschluss in Sprachphilosophie (Viadrina Universität). Privatim musikalische Studien unter Anleitung von Eliodoro Sòllima und Girolamo Arrigo.
Die Übersetzerin Roswita Bertelsons studierte Soziologie, Philosophie und Italianistik in Hamburg. Nach ihrer Übersiedelung nach Italien hat sie in einem Verlag für sprachdidaktische Medien gearbeitet. In der von Franco Ferrarotti gegründeten Zeitschrift La Critica Sociologica sind einige Rezensionen und Beiträge von ihr veröffentlicht worden. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und spielt Violoncello.

Mehr aus der Fix Zone



Dezember 2020



November 2020



Oktober 2020



September 2020



August 2020



Juli 2020



Juni 2020



Mai 2020



April 2020



März 2020



Februar 2020



Januar 2020