Der Preis

Logo Gertrud Kolmar Preis

Freiheit ist, etwas zu tun!

Es gibt Literatur. Keine Frauenliteratur. Frauen schreiben. Frauen schreiben Gedichte. Aber Frauen werden bei Preisvergaben verlässlich weniger oft ausgezeichnet. Fixpoetry nimmt sich die Freiheit, etwas zu tun. Um ein Zeichen zu setzen, schreiben wir einen Lyrikpreis aus, der sich ausschließlich an Frauen richtet. Diesen Preis widmen wir der Schriftstellerin Gertrud Kolmar.

Eine fünfköpfige Jury wird die Preisträgerinnen im Laufe des Sommers 2019 ermitteln. Die Preisverleihung findet im September 2019 in Hamburg statt, zwei Lesungen der Preisträgerinnen in Berlin und München werden folgen. Abschließend werden wir das Projekt analysieren und unsere Auswertungen der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Der Preis wird vom Elbkulturfonds gefördert. Ich bedanke mich bei Judith Sombray (Logo & Webdesign), bei Olaf Grabienski (Webentwicklung), bei Monika Vasik für immerwährende Unterstützung und bei der Jury des Elbkulturfonds, die uns durch ihr Votum die Freiheit gegeben hat, dieses Projekt zu realisieren. (Julietta Fix, Kuratorin Gertrud Kolmar Preis)

Dotierung:
Hauptpreis: 10.000 Euro
2. Preis: 4.000 Euro
Förderpreis: 2.500 Euro

Die Preisverleihung findet am 27. September 2019 in Hamburg statt. Näheres folgt.

Portrait Gertrud Kolmar
© Literaturarchiv Marbach

Gertrud Kolmar – Kurzbiografie

[...]
Ich atme, schwimme
In einer tiefen, beruhigten Pracht,
Demütige Stimme
Unter dem Vogelgefieder der Nacht.
Komm denn und töte!
Mag ich nur ekles Geziefer dir sein:
Ich bin die Kröte
Und trage den Edelstein …

Gertrud Kolmar, Das lyrische Werk, Gedichte 1927 – 1937, »Die Kröte«, aus dem Zyklus »Das Wort der Stummen«, S. 359, Wallstein Verlag, Göttingen, 2. Auflage 2010

Die am 10. Dezember 1894 in Berlin geborene Gertrud Kolmar (Gertrud Käthe Chodziesner) war eine Lyrikerin und Schriftstellerin. Gertrud Kolmar gilt heute als eine der bedeutendsten Dichterinnen deutscher Sprache. Ihr eigener, unverkennbarer Ton ist von großer sprachlicher Virtuosität und einem strengen Formbewusstsein geprägt. Kolmars erster Lyrikband trug den Titel Gedichte und erschien 1917. Bis zu ihrer Ermordung, vermutlich im März 1943 in Auschwitz, folgten weitere Lyrikbände und Romane, die zum Teil erst posthum veröffentlicht werden konnten.
Ihre gesammelten Werke, Gedichte, Romane und Briefe sind im Wallstein Verlag und bei Suhrkamp erschienen.

Die Tage suchen einsam ihre Stühle
Und sitzen nieder ohne Blick und Wort.
Der Abend weht. Sie schauern in der Kühle,
Verhüllen sich, stehn auf und schreiten fort.
[...]

Gertrud Kolmar, Das lyrische Werk, Frühe Gedichte, XXVIII, Früher Zyklus III, S. 183, Wallstein Verlag, Göttingen, 2. Auflage 2010

Besprechungen: (Auswahl)
Gertrud Kolmar, Briefe - Monika Vasik 12/2014
Gertrud Kolmar, Liebesgedichte - Frank Milautzcki 10/2010
Dieter Kühn: Gertrud Kolmar. Leben und Werk, Zeit und Tod. - Rolf Löchl 12/2008
Gertrud Kolmar: "Das lyrische Werk". Herausgegeben von Regina Nörtemann. Gertrud Kolmar: "Die Dramen". Herausgegeben von Regina Nörtemann. - Walter Hinck 01/20o6
Gertrud Kolmar: "Briefe". Herausgegeben von Johanna Woltmann. - Thomas Rietzschel 08/1997
Wer war... Gertrud Kolmar? - Ursula Homann
Deutsches Literaturarchiv Marbach: Nachlass Gertrud Kolmar

Bewerbung

Foto: Schreibtisch mit Tasse und Bildschirm
© Georgie Cobbs via Unsplash

Liebe Teilnehmerinnen, ich bedanke mich nochmals herzlich für die überwältigend große Teilnahme an der Ausschreibung zum Gertrud Kolmar Preis. Unsere Vorjury hat nun 1044 Texte gesichtet und 168 davon  der Hauptjury vorgelegt. Alle ausgewählten Teilnehmerinnnen wuden per Mail informiert. Die Jury, Esther Dischereit, Nefeli Kavouras, Beate Tröger, Insa Wilke und Olga Martynova werden nun lesen, lesen, lesen und Ende Juli, nach der Jurysitzung in Frankfurt werde ich die drei Nominierten für den Preis bekanntgeben und zur Preisverleihung nach Hamburg einladen. Wer den ersten Gertrud Kolmar Preis, den Platz 2 und den Förderpreis in den Händen halten wird, verkünden wir dann am Abend der Preisverleihung. Ich bin glücklich und froh über Ihre wunderbaren Texte und sehr, sehr gespannt. Die Preisverleihung findet am 27. September 2019 in Hamburg statt, Lesungen zur Buchmesse in Frankfurt und Berlin folgen.  (Julietta Fix, Kuratorin Gertrud Kolmar Preis)

PS. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht jeder einzelnen Teilnehmerin eine Absage schreiben können. Das schaffen wir einfach nicht.

PPS.  Klar ist natürlich, dass alle Gedichte, die es nicht in die Endrunde geschafft haben, ab sofort wieder frei  für weitere Bewerbungen sind. Nochmals herzlichen Dank!

 

Jury

Presse

Foto: gelbes Telefon
© Annie Spratt via Unsplash

Pressemeldungen

04.April 2019
Auszeichnungen: Der Fokus des Preises zielt auf weibliche Autorinnen und ihre Poesie
BuchMarkt

4. April 2019
Über 1000 Einsendungen für den Gertrud Kolmar Preis (PDF)
Kirchner Kommunikation

9. November 2018
Neuer Lyrikpreis – Fixpoetry lobt Gertrud Kolmar Preis aus (PDF)
Kirchner Kommunikation

9. November 2018
Neuer Lyrikpreis für Autorinnen
boersenblatt.net

9. November 2018
New Poetry Prize for female Author
Frankfurt Bookfair New York

09. November 2018
Neuer Lyrikpreis für Autorinnen
buchjournal

November 2018
Fixpoetry lobt Gertrud Kolmar Preis aus
Kleine Zeitung, shz.de, Frankenpost, RTL, Hamburger Abendblatt, Welt, BuchMarkt, Lüdenscheider Nachrichten, Westfälischer Anzeiger - Hammer Zeitung, Badisches Tagblatt Baden-Baden Pinneberger Tageblatt, Frankfurter Rundschau (Frankfurter Rundschau Deutschlandausgabe, Hauptausgabe),  Kleine Zeitung, shz.de, Frankenpost, RTL, Hamburger Abendblatt, Welt, BuchMarkt, Tiroler Tageszeitung.

 

Bildmaterial

 

Laden Sie die Logos per Rechtsklick und »Speichern unter« herunter.

Pressekontakt

Luise Behr
Behr@kirchner-pr.de

Kirchner Kommunikation
Gneisenaustraße 85
10961 Berlin
Tel. + 49 30 - 84 71 18 15