Fixpoetry

Wir reden über Literatur

Fixpoetry-Feed

Fixpoetry-Feed
Poetryletter 89, Matthias Kehle, Isabel Reitemeyer, Korinna Feierabend
Poetryletter
23.06.2009 –
Kritik
22.06.2009 – „8 Beziehungen und 14 Jobs in 10 Jahren. Von den 36 Seitensprüngen mal abgesehen.“ So weit zu Daniels knapper...
Kritik
22.06.2009 – Die Verfahren der Lyrik werden immer kunstvoller. Oft geht es darum, Texte so zu gestalten, daß man sie...
Kritik
22.06.2009 – Erinnerung gleicht manchmal jenem Vorgang, den wir „in die Speichen greifen“ nennen, das Rad der Zeit dreht...
Kritik
22.06.2009 – Mit der Wortverbindung "... als schöne Kunst betrachtet" werden seit der Setzung dieses Paradigmas durch...
Kritik
22.06.2009 – Wenn man die in der Anthologie „Lyrik von Jetzt zwei“ aufgenommenen Dichter/innen überschaut, fällt auf, dass...
Rudolf Bussmann, das 25 Stunden Buch, waldgut
Kritik
22.06.2009 – Dem "Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft" zufolge ist ein Aphorismus ein Text "in Prosa in einer...
Kritik
22.06.2009 – Grad in der Mitte unserer Lebenskreise, Befand ich mich in einem dunklen Walde, Weil ich den rechten Weg...
Kritik
22.06.2009 – Der gediegene und also auf Dauer angelegte Band des Hanser Verlages enthält eine Zusammenschau Czernin'scher...
Kritik
22.06.2009 – Das knappe Gedicht steckt seine Gültigkeit ab. Schnell stehen die Eckpfeiler, von denen aus gemessen wird....
Kritik
22.06.2009 – Franz Josef Czernin – ohne jeden Zweifel poeta doctus – zählt zu den wenigen Schriftstellern, die einen Weg...
Kritik
22.06.2009 – Adam Zagajewski hat sich nicht nur als herausragender polnischer Lyriker einen Namen gemacht. Er pflegt auch...

Seiten

Fixpoetry-Feed abonnieren