Fixpoetry

Wir reden über Literatur
Text des Tages

Der Drehgriff einer Musiktruhe wie ein Griff der Venus von Milo

einmal hat mich musik fast getötet.
ich war um die vier jahre alt.
ich stieg auf den stuhl und begann, an den drehgriffen der riesigen musiktruhe zu drehen.
irgendwann rutschte mein fuß weg
und ich flog runter, samt der musiktruhe.
also sind wir gemeinsam runtergefallen.
ich war begraben unter musik, die aufgehört hatte.
ich war erschrocken, dass die wunderbare musik plötzlich verschwunden war,
so erschrocken, dass ich nicht einmal weinte.
ich lag reglos da.
in das zimmer lief meine oma herein und schrie los,
in der annahme, dass ich tot sei.

seitdem habe ich, wenn ich musik höre, angst vor dem augenblick,
wenn sie aufhört.

und die oma, schon zwanzig jahre tot, wird schreien.

 

 

Übersetzung: Daniel Jurjew. Erschienen in: Grand Tour / Reisen durch die junge Lyrik Europas, herausgeben von Frederico Italiano und Jan Wagner, Hanser Verlag München 2019

Mehr Bilder und Texte